Tipps & Tricks für die 4-Korb-Methode

Tipps & Tricks

Kleidung auf dem Prüfstand – Tipps zum Aussortieren


Sortieren Sie die „Behalten“-Teile nach

  • Sommer-, Winter- und Übergangskleidung,
  • Anlass, wie Arbeitskleidung, Business- oder Berufskleidung, Alltags-, Freizeit-, Bade- und Sportbekleidung, festlicher Kleidung und Abendgarderobe,
  • T-Shirts, Pullovern, Blusen, Westen, Jacken, Hosen, Röcken, Kleidern, Nachtwäsche und so weiter
  • und wie Sie diese aufbewahren wollen – liegend oder hängend.

Beim Sortieren müssen Sie jedes einzelne Kleidungsstück, auch die, die Sie häufig tragen und gut kennen, in die Hände nehmen, ausbreiten und von allen Seiten betrachten. Als Erstes gilt es, den Zustand herauszufinden. Sind alle Nähte und Säume in Ordnung? Stimmt die Passform noch oder ist es aus der Form geraten? Wie sitzt das Kleidungsstück? Trägt es sich gut? Kneift es irgendwo oder schlappert es? Entspricht die Kleidergröße Ihrer derzeitigen? Und vor allem, passt Ihnen das Kleidungsstück, das Sie gerade in den Händen halten? Wie fühlt sich der Stoff an? Ist er frei von Beschädigungen? Sind Stoff und Farbe ausgeblichen? Sind alle Knöpfe vorhanden und sitzen diese fest? Lässt sich der Reißverschluss leicht und fehlerfrei benutzen? Besitzt der Gummizug noch genügend Spannkraft? Sind die Verzierungen, wie Stickereien, Applikationen, Schmucksteine, Perlen, Pailletten und dergleichen, unbeschädigt und vollständig? Ist das Kleidungsstück noch modisch aktuell? Ist es ein unverzichtbares Basic? Muss es aufgrund seiner Extravaganz oder aus einem anderen Grund bleiben? Teile, die Sie nicht mögen und unter Garantie nicht (mehr) anziehen werden, können Sie gleich in den Korb zum Weggeben legen.

Shoppingtipps
Ausgewähltes Angebot von JVMöbel Ausgewähltes Angebot von 123wohndesign
Ganzkörperspiegel für Schlafzimmer, Ankleide und Diele
Standspiegel
im klassischen Chippendale-Design, eliptischer Spiegel, schwenkbar am Gestell befestigt, praktisch und unverzichtbar, um einen prüfenden Blick auf sein Outfit zu werfen, in verschiedenen Farben erhältlich
ausgewähltes Modell in Weiß
BxHxT circa 65 x 175 x 46 Zentimeter
435,00 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Ankleidespiegel mit Schmuckschrank
Spiegelschrank „Lena“
Schmuckschrank mit eingelassenem Spiegel in der Klapptür, verschließbar, mit Fächern und Haken für Schmuck, wie Ringe, Armbänder, Ketten, Ohrschmuck und vieles mehr, Schmuckschrankkorpus geneigt am Ständer montiert, so gute Sicht auf den gesamten Körper im Spiegel
115,28 Euro
inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Zum Shop

Die Kleidergalerie – Entscheidungs- und Ordnungshilfe

Ziehen Sie jedes Teil zur Probe an und betrachten Sie sich kritisch in einem großen Spiegel aus der Nähe und der Ferne, um ein gerechtes Urteil darüber abgeben zu können. Bei der Anprobe sind außerdem die ehrliche Meinung einer Freundin oder Verwandten und eine Digitalkamera hilfreich. Die eine kann Ihnen sagen, wie Sie in Ihrem momentanen Outfit auf andere wirken und ob dieses Ihnen steht. Die andere ermöglicht es Ihnen, das selbst zu überprüfen. Daneben lässt sich mit einer Digitalkamera wunderbar eine Kleidergalerie erstellen. Die Kleidergalerie erleichtert es Ihnen, sich Ihr Outfit zusammenzustellen, da Sie so sehen, wie Sie worin aussehen, was sich kombinieren lässt und welche Teile sich aktuell in Ihrem Kleiderschrank befinden. Dazu können Sie die Bilder beispielsweise an den Innenseiten der Kleiderschranktüren befestigen, sich ein Buch oder einen Ordner anlegen. Wenn Sie mit einer Kleidergalerie arbeiten wollen, dürfen Sie nicht vergessen, Bilder von Kleidungsstücken, die Sie einlagern oder aussortieren, aus der Galerie zu entfernen, damit Sie diese nicht irgendwann einmal suchen und nicht mehr finden.

Shoppingtipps
Ausgewählte Angebote von HAB & GUT – Dekorieren Sie mit uns Ihr Zuhause.
Fotovorhang für die Kleidergalerie
Taschenvorhang
aus transparentem, hochwertigem PVC, verstärkende Ösen aus Metall zum einfachen Aufhängen an Nägeln oder Schrauben, für 24 Fotos im Format 10 x 15,5 Zentimeter, jeweils 12 Fototaschen im Hochformat und Querformat, einfach an der Innenseite der Kleiderschranktür aufhängen und Bilder mit den Kleidungsstücken oder Outfits, die in diesem Schrankteil aufbewahrt werden, in die Fototaschen stecken, auch beidseitig mit Fotos bestückbar, 26 x 164 Zentimeter
Lieferung erfolgt ohne Deko
11,95 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Bildergalerie für die eigene Kleidung
Fotogalerie
aus transparentem PVC, verstärkende Metallösen, als Aufhängung nutzbar, für 24 Fotos im Querformat 15,5 x 10 Zentimeter, kann an der Innenseite der Kleiderschranktür oder im Schlafzimmer angebracht werden, Fotos der einzelnen Kleidungsstücke oder Outfits einfach in den Fotovorhang schieben, auch beidseitig mit Fotos für die Kleidergalerie bestückbar, im Kleiderschrank kann so eine Seite für die Sommer- und die andere Seite für die Winterkleidung genutzt werden, auch frei im Raum aufhängbar und beidseitig mit der aktuellen Kleidergalerie bestücken, 63 x 79 Zentimeter
Lieferung erfolgt ohne Deko
12,95 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop

Kleiderschrank ausmisten – was darf rein, was muss raus

Als Nächstes überlegen Sie, wann, wie oft und zu welchen Gelegenheiten Sie jedes Kleidungsstück getragen haben oder tragen werden und ob es deshalb einen Platz in Ihrem Kleiderschrank verdient hat. Kleidung, wie Abendkleidung, die Sie nur selten und zu besonderen Anlässen tragen, können Sie durchaus behalten, wenn diese Ihnen noch gefällt und passt. Vor allem, wenn Sie Ihre Garderobe laufend erneuern, werden Sie schnell feststellen, dass sich in Ihrem Kleiderschrank vieles angesammelt hat, das Sie schon länger nicht mehr angezogen haben, da sich die Mode und Ihr Geschmack geändert haben. Diese Kleidungsstücke nehmen nur unnötig Platz weg und können aussortiert werden. Wahrscheinlich sind das auch die Teile, die für andere noch einen Wert haben oder umfunktioniert werden können und von daher nicht in den Müll gehören. Bei dieser Aussortierregel sollten Sie aber beachten, Mode kehrt immer wieder und kann neu kombiniert werden.

Haben Sie Evergreens, Basics oder anderweitig gut zu kombinierende Teile entdeckt, sollten Sie diese separat sammeln. Vielleicht ist ja gerade darunter ein Teil, das Ihre aktuelle Kleidung super ergänzt. Solche Kleiderschrankschätze sollten Sie nicht unterschätzen. Denn, wer weiß schon, was so alles im Kleiderschrank schlummert und ist es nicht auch einer der Gründe, warum Sie Ihren Kleiderschrank aufräumen wollen, weil Sie nicht genau wissen, was Sie alles zum Anziehen haben?

Trennen Sie während des Aufräumens Unterwäsche, Accessoires, Taschen und Schuhe von Ihrer Kleidung und gehen Sie diese anschließend nach den gleichen Kriterien durch.

Shoppingtipps
Ausgewähltes Angebot von Creativ Discount Ausgewähltes Angebot von Wellindal.de – Haus, Garten, und Do It Yourself
Notizbuch zum Anlegen einer Kleidergalerie
Notizbuch
Leinwandeinband in Schwarz, abgerundete Ecken, 96 Blatt, blanko, DIN A5, 14,8 x 21 Zentimeter, Papierstärke 90 Gramm pro Quadratmeter, zum Anlegen einer Kleidergalerie mit persönlichen Notizen
5,29 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Ringbuchordner für die Kleidergalerie
Ordner
in Schwarz, acht Zentimeter breit, beschriftbarer Ordnerrücken, Ringbuch mit Hebel
2,00 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Ausgewählte Angebote von Creativ Discount
Magnetfolie zum Fotoaufhängen
Magnetfolie
selbstklebend, 15 x 15 x 2 Millimeter groß, 10 Stück im Set, an jedes Kleiderfoto eine Magnetfolie kleben und an den Magnetstreifen im Kleiderschrank die Fotos als Kleidergalerie aufhängen, leicht beim Saisonwechsel auszutauschen und mit Neuanschaffungen zu erweitern
1,89 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Magnetklebeband für die Kleidergalerie an der Kleiderschranktür
Magnetklebeband
12,5 Millimeter breit, 1,5 Millimeter stark, 10 Meter auf der Rolle, selbstklebend, einfach mehrere Magnetstreifen zuschneiden, mit Abstand innen an die Kleiderschranktür kleben und Kleiderfotos mit Magnetfolie daran aufhängen, fertig ist die Kleidergalerie
22,29 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop

Endlich geschafft, die Kleidung ist aussortiert

Nach dem letzten Kleidungsstück sollten Sie mindestens vier „Kleiderhaufen“ vor sich liegen haben, wobei der Änderungs- und Reparaturhaufen am kleinsten sein sollte. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden? Ist es nicht ein gutes und befreiendes Gefühl, zu sehen, von wie viel Kleidung Sie sich trennen können, was alles keinen Platz mehr wegnimmt sowie endlich zu wissen, was Sie alles zum Anziehen haben?

zurück                                                                                                                                   weiter

  1. Problemzone Kleiderschrank – aufräumen für mehr Übersicht
  2. Den Kleiderschrank aufräumen Schritt für Schritt
  3. Jetzt steht der Kleiderschrank im Mittelpunkt
  4. Startbereit für die Kleider-Ordnung im Kleiderschrank?
  5. Kleidung nach der 4-Korb-Methode aussortieren
  6. Tipps & Tricks für die 4-Korb-Methode
  7. Jetzt kommt Ordnung in den Kleiderschrank

Bücher zum Thema