Pinienholz im Landhausstil

Das warme Holz der Pinie versprüht mediterrane Lebensfreude. Denn das helle Pinienholz mit seiner markanten, regelmäßigen, ins Rötliche spielenden Maserung ist ein traditionelles Bau- und Möbelholz im Mittelmeerraum und damit fest mit der mediterranen Einrichtung verbunden. Charakteristisch für Pinienholzmöbel sind die sichtbaren Harzkanäle, Harzeinschlüsse, Verwachsungen, Jahres- und Astringe, die dem Möbel eine lebendige Ausstrahlung verleihen.

Das Holz der Pinie

Die Pinie (Pinus pinea), ein Nadelgehölz aus der Familie der Kieferngewächse, stammt aus den nördlichen Mittelmeerländern, wo dieser genügsame, wärmeliebende, dürreresistente, langsam wachsende, bis zu 30 Meter hohe und bis zu 250 Jahre alte, harzreiche Nadelbaum mit seiner typischen schirmartigen Krone von Spanien bis zur Türkei vorkommt. Im Vergleich zu nördlichen Kiefern ist Pinienholz rötlicher, weicher und schwerer und überzeugt damit mit einer enormen Robustheit, was die Pinie zu einem hervorragenden Möbelholz macht.

Pinie

Möbel aus Pinienholz

Bis heute wird Pinie noch vielfach mühevoll von Hand als Vollholz zu massiven Möbeln mit ländlichem Flair im mediterranen und skandinavischen Stil verarbeitet und mit bewährten handwerklichen Verbindungen versehen. Aufgrund des hohen Harzgehaltes erfordern dekorative Details großes fachliches Können. Da Pinienholz nur allmählich nachdunkelt, sind Pinienholzmöbel auch für sonnige Plätze geeignet.

Pinienmöbel wirken immer etwas rustikal und vor allem bei naturbelassener, gewachster oder geölter Oberfläche sehr natürlich und mediterran. Die Oberfläche lässt sich zudem farbig lackieren, lasieren und beizen, wie in kräftigen Brauntönen, Grau oder in strahlendem Weiß. So können Sie sich mit Pinienholzmöbeln sowohl im mediterranen als auch im klassischen beziehungsweise weiß gehaltenen Landhausstil einrichten.

Pinienmöbel pflegen

Pinienholz ist sehr pflegeleicht. Staub und Schmutz werden einfach mit einem trockenen, fusselfreien Tuch entfernt. Lackierte Oberflächen können außerdem mit einem nebelfeuchten Tuch gereinigt werden. Eventuell verschüttete Flüssigkeiten sollten schnell mit einem Tuch aufgenommen werden. Für eine lange Haltbarkeit empfiehlt es sich, gewachste und geölte Pinienholzmöbel in regelmäßigen Abständen nachzubehandeln.

Entdecken Sie Massivholzmöbel aus Pinie in unseren Shoppingtipps:

Kleiderschränke aus Pinienholz

Garderobenmöbel aus Pinienholz

Couchtische aus Pinienholz

Landhausküchen aus Pinie

Landhausküchen aus recycelter Pinie

Esszimmermöbel aus Pinienholz

Erfahren Sie, wie Sie Pinie in der Raumgestaltung nutzen können.