Bücher richtig lagern, reinigen und pflegen

Irgendwann lässt es sich nicht vermeiden und die Büchersammlung muss ganz oder teilweise, vorübergehend oder dauerhaft aus der Wohnung ausgelagert werden. Dann ist es wichtig, einen geeigneten Ort zu finden.

Keller, Garagen und unausgebaute Dachböden sind für die Lagerung von Büchern ungeeignet. Denn in Garage, Keller und Räumen, wo Wäsche gewaschen und getrocknet wird, ist es zu feucht und im Falle eines Wasserschadens sind Bücher hier am gefährdetsten. Auch die im Allgemeinen niedrigen Temperaturen bekommen dem Papier nicht gut. So können die Bücher schimmeln, wellig und von Schädlingen befallen werden. Beim Dachboden sprechen die Temperaturschwankungen und die mitunter hohe Luftfeuchtigkeit gegen eine Bücherlagerung. Hinzu kommt die größere Gefahr von Verschmutzung durch Staub und von Schädlingsbefall durch hohe Temperaturen. Ebenso ungeeignet ist der Heizraum.

Buchstütze vor alten Büchern
Susanne Schmich / pixelio.de

An einem Standort mit direkter Sonneneinstrahlung und hoher Temperatur leiden ebenfalls Papier und Einband, da diese so ausbleichen und brüchig werden, was besonders bei alten und wertvollen Exemplaren vermieden werden sollte, beispielsweise indem diese hinter lichtundurchlässigen Schranktüren aufbewahrt werden. Der ideale Bücherlagerort hingegen ist gut belüftet, 15 bis 20 Grad Celsius, aber nicht unter 14 Grad Celsius, warm und hat eine Luftfeuchtigkeit von 35 bis 50 Prozent.

Tipps für die Lagerung von Büchern

Um während der Lagerung die Qualität der Bücher zu bewahren, sollten Bücher, Fotobücher und -alben in stabile, fest schließende Pappkisten oder -kartons ohne Löcher gelegt werden. So wird verhindert, dass sich die Bücher im Stehen verziehen. Werden zwei Pappkartons ineinandergestellt, kann auch die geringste zu hohe Luftfeuchtigkeit keinen Schaden anrichten. Darüber hinaus sollten Bücherkisten niemals direkt auf den Boden gestellt werden, sondern stets erhöht, damit auch keine Feuchtigkeit von unten eindringen kann.

Genauso sollten nicht zu viele Bücherkartons übereinandergestapelt und das Gewicht gleichmäßig verteilt werden, um weder die Bücher zu beschädigen noch die Statik zu beeinträchtigen. Alte und wertvolle Bücher sollten besser separat verpackt werden. Hierfür bieten sich zum Beispiel Vakuumbeutel an, bei denen unter Luftabschluss der Alterungsprozess sogar verlangsamt wird.

Hörbücher, Filme, Musik und Spiele sind nicht minder empfindlich und sollten nie lose übereinandergestapelt werden, da diese so aneinanderreiben und Schaden nehmen können. Auch Feuchtigkeit und hohe Temperaturen werden auf die Dauer nicht vertragen. Datenträger sollten daher immer in Hüllen und in Kisten stehend, wie in CD-Boxen und DVD-Boxen, unter den gleichen Bedingungen wie Bücher gelagert werden. Loseblattsammlungen und andere Druckerzeugnisse können einfach in ausreichend große Körbe oder Kisten aus Kunststoff ohne Deckel gelegt werden, sofern der Lagerort vor Staub und Schmutz geschützt ist.

Übrigens, eine optimale Bücherlagerung erkennt man daran, dass selbst nach langer Zeit weder Stockflecken noch ein muffiger Geruch an den Büchern wahrzunehmen ist.

Buchpflege leicht gemacht

Die Büchersammlung muss auch gepflegt und gereinigt, das heißt abgestaubt, werden. Dafür nehmen Sie jedes Buch einzeln in die Hand, drücken die Buchdeckel fest zusammen und entfernen vorsichtig mit einem weichen Pinsel* den Staub. Die Buchreinigung ist auch die Gelegenheit, Ihre Bücher auf einen möglichen Schimmel- und/oder Schädlingsbefall zu kontrollieren, was vor allem bei alten Büchern wichtig ist.

Shoppingtipp
Ausgewähltes Angebot von idee. der Creativmarkt
Pinsel zum Entstauben von Büchern
Rico Design Pinsel Art School Synthetic
Hobbypinsel mit geschmeidigen Synthetikfasern und rostfreier Aluminiumzwinge, zum vorsichtigen Entstauben von Büchern mit dem Pinsel, Größe 30
7,49 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Direkt zum Angebot
Zum Shop

Tipp: Ginkgoblätter, Zedernholz und Lavendelsäckchen in, zwischen und hinter den Büchern schützen vor Schädlingen.

zurück

Zum Weiterlesen:

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links.