Volkskunst aus dem Erzgebirge

Lichterbogen

Von den Anfängen der Holzspielzeugmacherei im Erzgebirge

Das Erzgebirge war in früheren Zeiten eines der deutschen Zentren der Spielzeugherstellung. Im Gegensatz zu den anderen Spielzeugzentren wurde hier aber vorwiegend gedrechselt und das schon von Anfang an, wie im Raum Seiffen. Die Holzspielzeugmacherei entwickelte sich im waldreichen Erzgebirge ab dem 12. Jahrhundert als Nebenbeschäftigung der Bergmänner im Winter. Dargestellt wurden Motive aus dem Bergbau. Im 17. Jahrhundert, als die Erzvorkommen versiegten und die Zechen schlossen, gewann die Spielzeugmacherei an Bedeutung und wurde von zahlreichen Familien zum Haupterwerb ausgebaut. Schon früh fand eine Spezialisierung der handwerklich geschickten Familien auf die einzelnen Arbeitsschritte statt. Abgesetzt wurden die Holzspielzeuge durch fahrende Händler in Nürnberg. Seit dem 19. Jahrhundert mit der Einführung der Volumenzölle für Holzprodukte wurde das Holzspielzeug immer kleiner, ohne an Detailtreue einzubüßen, was von der enormen Meisterleistung der Holzspielzeugmacher zeugt.

Shoppingtipps
Ausgewählte Angebote von Erzgebirge Palast
Angelnde Katze
Katze Karli mit Fisch
spitzbübisch dreinblickende Katze bewundert ihr Angelglück, kleine Holzkatzenfigur mit Fisch an der Angel, 8 Zentimeter hoch
26,10 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Kugeliger Elefant
Kugelfigur „Elefant“
drolliger Elefant aus Holz, sehr charaktervoll gestaltet, mit liebevoller Ausstrahlung, 6 Zentimeter hoch
22,40 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop

Erzgebirgische Volkskunst heute

Noch heute wird das Kunsthandwerk der Holzspielzeugmacherei von kleinen Handwerksbetrieben und Manufakturen im Spielzeugdorf Seiffen und seiner Umgebung in überwiegender Handarbeit betrieben. Neben traditionellen Motiven warten einige Werkstätten auch mit modernen Interpretationen und originellen Designs auf, sodass Volkskunst aus dem Erzgebirge, wie Nussknacker, Räuchermänner, Weihnachtspyramiden, Weihnachtskrippen, Christbaumschmuck, Bergmänner, Schwibbögen, Lichthäuser, kunstgewerbliche Spieldosen, figürliche Miniaturen und Osterschmuck, jeden Geschmack anspricht und ein faszinierendes und vielfältiges Sammelgebiet ist. Original Volkskunst aus dem Erzgebirge erkennt man übrigens daran, dass diese die Wortmarke „Erzgebirgische Volkskunst“ trägt.

Shoppingtipps
Ausgewählte Angebote von Erzgebirge Palast
Kaffeetrinkendes Schaf
Schaf „Muggefuggi“
Kaffeetrinkendes Schaf aus der Serie „Heinis witzige Herde“, wie alle Schafe strahlt auch „Muggefuggi“ ihre eigene Persönlichkeit aus, 5 Zentimeter hoch
19,90 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Sammelfigur Teddybär aus Holz
Hubiduu „Angler“
von Hubrig, aus der Bärenserie „Hubrig Hubiduu“, Neuheit aus 2018, kleine Bärenfigur als Angler mit Hut, Angel mit Fisch am Haken und Fisch im Eimer, als ganzjährige Dekoration und für Sammler erzgebirgischer Volkskunst, von Teddybären und von kunsthandwerklichen Erzeugnissen von Hubrig, sieben Zentimeter hoch
19,50 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop

Besonderheiten der erzgebirgischen Volkskunst

Die ursprünglich als Spielzeug gedachten Holzfiguren dienen heute eher dekorativen Zwecken und stellen begehrte Sammelobjekte von Sammlern und Liebhabern von Kunsthandwerk aus Holz dar. Die erzgebirgische Volkskunst fasziniert durch ihre detailreiche Ausschmückung und die Feinheit der Ausführung. Szenen im Miniaturformat aus dem traditionellen Leben im Erzgebirge werden dank der handwerklichen Fertigkeiten und präzisen Pinselstriche mit Lebendigkeit erfüllt. Amüsante, zeitgemäße Schöpfungen verbinden das Traditionelle mit dem Modernen. Jedes Jahr begeistern zudem die Holzspielzeugmacher Groß und Klein mit neuen Kreationen und einem unerschöpflichen Reichtum an Motiven und Figuren.

Shoppingtipps
Ausgewählte Angebote von Erzgebirge Palast

Amor auf großem Herz
ob als Geschenk unter Liebenden, als Dekoration oder für den Sammler, der kleine, detailreich gestaltete Liebesengel Amor auf großem, rotem Herz kommt überall gut an, 3,5 Zentimeter hoch
40,95 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Schutzengel mit Kleeblatt
Schutzengel „Glücksbringer“
als Glücksbringer-Geschenk oder für die Engelsammlung, von Hand bemalter Schutzengel, 3,5 Zentimeter hoch
25,30 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop

Holzkunst aus dem Erzgebirge – unverwechselbar und unvergleichlich

Das Leben als Bergmann war von harter Arbeit von der Frühe bis in die nächtliche Dunkelheit und von der Sehnsucht nach Licht geprägt. Viele Holzerzeugnisse und -spielzeuge sind daher mit Licht verbunden. Engel und Bergmann sind dabei die typischsten erzgebirgischen Lichtfiguren, wobei der Engel die Frau versinnbildlicht. Auch die Schwibbögen waren dazu gedacht, Licht in der Dunkelheit zu verbreiten und den Bergmännern einen sicheren Weg nach Hause zu leuchten, weshalb in jedem Fenster ein Schwibbogen aufgestellt und entzündet wurde. Heute zeigen die erzgebirgischen Schwibbögen Szenen aus dem Leben der Bergmänner und Handwerker, aus der Geschichte des Erzgebirges sowie andere weihnachtliche und winterliche Motive. Die ein- und mehrstöckigen Pyramiden sind mit die eindrucksvollsten Holzkunstwerke aus dem Erzgebirge. Jede Weihnachtspyramide erzählt mit ihren winzigen Holzfigürchen, Reifentieren und Spanbäumen eine christliche Geschichte oder eine aus dem Leben im Erzgebirge. Durch die aufsteigende Kerzenwärme wird das Flügelrad der Pyramide in Bewegung versetzt.

Shoppingtipps
Ausgewählte Angebote von Erzgebirge Palast
Moderne Teelicht-Pyramide
1-stöckige Pyramide „Engelchen & Täufelchen“
Neuheit aus 2017, Holzpyramide für vier Teelichter im sehr modernen Design mit Engel- und Teufelfigürchen, die Rücken an Rücken stehen, 26 Zentimeter hoch
159,50 Euro
inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Zum Shop
Traditioneller Bergmann als Leuchter
Bergmann
Leuchter in Form eines Bergmanns, traditionelles Motiv aus dem Erzgebirge, farbig, hochwertig verarbeitet und bemalt, für zwei Pyramidenkerzen mit 14 Millimeter Durchmesser, 26 Zentimeter hoch
45,80 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop

Nussknackersammlung

Bei den figürlichen Darstellungen sind die drolligen Räuchermännchen und ernst dreinblickenden Nussknacker die bekannteste Erzgebirgskunst. Die einen bezaubern mit ihrer kugeligen Gestalt in volkstümlichem Gewand und verbreiten aus ihren runden Mündern wohlriechende Düfte im ganzen Raum, die anderen stehen stramm in Kluft und Robe bereit und warten darauf, ihren Dienst zu tun.

Shoppingtipps
Ausgewählte Angebote von Erzgebirge Palast
Nussknacker-Anhänger Bergmann
Christbaumschmuck Nussknacker-Bergmann
in liebevoller Handarbeit hergestellt, sehr detailreich bemalt, jedes Stück ein Unikat, 7 Zentimeter hoch
14,75 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Räuchermännchen als Eule
Kuhnert Räuchereule
Brilleneule Neuheit aus 2016, aus der Räuchereulenkollektion der Drechslerei Kuhnert, aus naturfarbenem Holz, in Handarbeit gedrechselt und sehr filigran mit vielen Details ausgearbeitet, Räuchereule mit Brille, Zeitung und Kaffeebecher, als Geschenk und Dekoration, 15 Zentimeter hoch
41,10 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop

Musikantenengel

Engelfigürchen und andere Holzminiaturen, wie Tierfiguren, Schneemänner und Blumenkinder, die Blüten aller Jahreszeiten tragen und beliebte Geburtstagsgeschenke sind, begegnen uns in der erzgebirgischen Volkskunst in großer Vielzahl und bieten schon allein unendlich viele Möglichkeiten zum Sammeln. Egal, ob Weihnachtsengel, musizierende Käfer, Kugelfiguren oder Eierköpfe, mit diesen bemalten und reich verzierten, bezaubernden Figürchen lassen sich individuelle Szenen und liebevolle Dekorationen zusammenstellen.

Shoppingtipps
Ausgewählte Angebote von Erzgebirge Palast
Teelichthalter Blumenkind
Lichterhalter Mädchen Hornveilchen
handbemalt und detailreich ausgeführt, 15 x 17 Zentimeter groß
37,00 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Buchstabenengel H
Engelbuchstabe „H“
Engel mit Buchstaben und Zahlen für vielfältige Dekorationen und Anlässe, wie Geburtstag, Jubiläum, zum Gestalten von Jahreszahlen, Namen oder Initialien, von Hand gearbeitet und bemalt, Engel mit blauen Flügeln turnt auf dem H, 7 Zentimeter hoch
25,60 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop

Meister Lampe, der Osterhase, sowie anderer Osterschmuck aus Holz für den Osterstrauß und die frühlingshafte Osterdekoration begeistern mit der gleichen Liebe zum Detail wie der traditionelle Baumbehang aus dem Erzgebirge. Die farbenfrohe Gestaltung und Szenen aus dem Leben eines Osterhasen bringen den Betrachter immer wieder zum Schmunzeln.

Shoppingtipps
Ausgewählte Angebote von Erzgebirge Palast
Osterszene
Osterbrunnen
Neuheit aus 2016, Szene am Osterbrunnen mit Frau Osterhase, Brunnen und vielen bunt bemalten Eiern, sehr detailreich ausgeführt, 10 Zentimeter hoch
29,50 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Hase mit Tragekorb
Hase mit Tragekorb
niedlicher Osterhase mit Fliege, Stock und vielen bunten Ostereiern im Tragekorb, 11 Zentimeter hoch
77,60 Euro
inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Zum Shop

Besonderheiten der erzgebirgischen Handwerkskunst sind das Spanbaumstechen und das Reifendrehen. Für Spanbäume werden kleine Holzspäne von einem Holzstab abgehoben und um den Stamm als filigrane Astlöckchen angeordnet. Beim Reifendrehen hingegen wird ein Holzreifen so vom Drechsler bearbeitet, dass beim Aufschneiden Holztiere entstehen.

Shoppingtipps
Ausgewählte Angebote von Erzgebirge Palast
Spanzapfen
Spanzapfen
traditionelle Handwerkskunst aus dem Erzgebirge, hergestellt in filigraner Handarbeit, als Ergänzung der Weihnachtsdeko, wirkt auch für sich sehr elegant, 5er-Set, 10 Zentimeter hoch
44,60 Euro
inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Zum Shop
Traditioneller Spanbaum
Spanbaum
traditionelles Erzeugnis aus dem Erzgebirge, in Handarbeit gefertigt, sehr filigrane Arbeit, jedes Stück ein Unikat, als Ergänzung einer erzgebirgischen Weihnachtsdeko oder solo als schlichte Dekoration, 100 Zentimeter hoch
324,10 Euro
inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Zum Shop
Literaturtipps
Ausgewählte Angebote von Rheinberg Buch
Weihnachtspyramiden im Sächsischen Erzgebirge
Weihnachtspyramiden im sächsischen Erzgebirge 1
Teil 1 Westerzgebirge
Das Buch stellt die Vielfalt der Weihnachtspyramiden aus dem Westerzgebirge anhand ausgewählter Beispiele in Text und Bild vor.
kartoniert, 72 Seiten, Hunsum Druck
9,95 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Das große erzgebirgische Weihnachtsbuch
Das große erzgebirgische Weihnachtsbuch
von Klaus Walther
„Das große erzgebirgische Weihnachtsbuch“ erzählt in Geschichten und Bildern, wie das Erzgebirge zum Weihnachtsland, zur Heimat von Schwibbbögen, Pyramiden, Räuchermännern und Nußknackern geworden ist.
230 Seiten, Chemnitzer Verlag
19,95 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Tradition und Form
Tradition und Form
Seit 1995 wird jährlich der Designpreis „Tradition & Form“ für herausragende Leistungen und gekonnte Verknüpfung von Neuentwicklung und Tradition im Bereich der Volkskunst und des Holzspielzeugs aus dem Erzgebirge vergeben. Das Buch führt alle Preisträger von 1995 bis 2010 sowie alle Sonderpreise und Auszeichnungen für Traditionspflege mit zahlreichen farbigen Abbildungen auf.
kartoniert, 96 Seiten, Husum Druck
15,95 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Erzgebirgisches Spielzeug-ABC
Erzgebirgisches Spielzeug-ABC
von Erhardt Heinold und Alix Paulsen
Erzgebirgisches Spielzeug lässt seit Jahrhunderten Kinder- und Sammlerherzen höherschlagen. Das Lesebuch und Nachschlagewerk erklärt die wichtigsten Begriffe der erzgebirgischen Spielzeugwelt von Arche Noah über Holzspielzeugmacher und Reifendrehen bis hin zu Zündholzschachtelware anhand von fundierten Texten und Abbildungen.
gebunden, 150 Seiten, Husum Druck
19,95 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Spielzeug aus dem Erzgebirge
Spielzeug aus dem Erzgebirge
Katalog und Preisführer mit zahlreichen fabrigen Abbildungen
von Karen Helling
Das erzgebirgische Spielzeug ist weltberühmt. In den späten 60er-Jahren des 20. Jahrhunderts wurde das begehrte Handelsgut auch als Sammelobjekt entdeckt. „Spielzeug aus dem Erzgebirge“ stellt die verschiedenen Figuren des erzgebirgischen Spielzeugs vor. Darüber hinaus erhält der Sammler wertvolle Tipps und Hintergrundinfos zu den Orte der Spielzeugherstellung. Alle Hersteller und deren Spielzeugkennzeichnung sind zudem in Tabellen aufgelistet.
gebunden, 174 Seiten, Husum Druck
39,95
inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Zum Shop
Himmlische Boten aus dem Erzgebirge
Himmlische Boten aus dem Erzgebirge
Die weltberühmten Engel von Wendt & Kühn
von Erhardt Heinold
Die Engel mit grünen Flügeln, elf Punkten, Kugelköpfchen, pummeligen Beinen und Ärmchen aus dem Hause Wendt & Kühn sind weltberühmt. Vor weit über 80 Jahren haben die ersten Engel dieser Art das Licht der Welt erblickt. Erhardt Heinhold erzählt die Geschichte der musizierenden Engel aus Grünhainichen. Außerdem wird berichtet, wie die Engel ins Erzgebirge kamen, welche Bedeutung Engel in der Kunstgeschichte haben und seit wann es musizierende Engel gibt. Dabei steht die Manufaktur Wendt & Kühn, deren Geschichte, Werkstatt und übrigen handwerklichen Erzeugnisse immer im Mittelpunkt. Hochwertige Fotos aus der Werkstatt und der Erzeugnisse sowie ein Bilderkatalog aller lieferbaren Engel runden das Buch ab.
144 Seiten, Husum
19,95 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
Lichterbergmann und Lichterengel im Sächsichen Erzgebirge
Lichterbergmann und Lichterengel im Sächsischen Erzgebirge
Chemnitz Berufsfachschule für Tourismus
Reiche Erzfunde ließen das erst im 12. Jahrundert besiedelte Erzgebirge rasch wachsen. Nach Feierabend besserten die Bergmänner ihren Lohn mit Schnitz- und Drechselarbeiten auf. Im Osterzgebirge entwickelte sich daraus die Spielzeugmacherei, die bis heute die Traditionen der erzgebirgischen Volkskunst bewahrt. Die zentralen Figuren der erzgebirgischen Volkskunst stellen Lichterbergmänner und Lichterengel dar, die die Sehnsucht der Bergmänner nach Licht, Helligkeit und Wärme versinnbildlichen. Das Buch „Lichterbergmänner und Lichterengel im Sächsichen Erzgebirge“ begibt sich auf eine reich bebilderte Reise durch das Land der Lichterfiguren.
72 Seiten, Husum Druck
9,95 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop
100 Jahre Wendt & Kühn
100 Jahre Wendt & Kühn
Dresdner Moderne aus dem Erzgebirge
von Cordula Bischoff und Igor Jenzen
Anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums von Wendt & Kühn fand 2015 im Museum für Sächsische Volkskunst Dresden eine Ausstellung über die Anfänge von Wendt & Kühn statt. Anhand von über 300 Ausstellungsstücken wurden die beiden Werkstattgründerinnen Margarete Wendt und Margarete Kühn von ihrem Eintritt in die erste Damenklasse an der Königlich-Sächsischen Kunstgewerbeschule Dresden 1907 bis zur Firmengründung 1915 und darüber hinaus gezeigt. Ganz der Ausstellung folgend entdeckt der Leser in welchem Umfeld sich beide Frauen entwickelten, welche wichtigen Verbindungen sie knüpften und welche Erzeugnisse in der Frühzeit der Firmengeschichte die Entwurfstätigkeit umfasste, bis die bis heute weltweit geschätzten und gesammelten musizierenden Engel, Blumenkinder und Weihnachtsfiguren entstanden. Zahlreiche bis dahin unveröffentlichte Dokumente und Werkstücke aus dem Firmenarchiv und dem Bestand des Museums für Sächsiche Volkskunst wurden so erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
160 Seiten, Chemnitz Verlag
15,50 Euro
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum Shop