Landhausküche aus Pinie

Küchenunterschränke, Küchenoberschränke, Küchenhochschränke, Kücheninseln


Richten Sie sich Ihre Landhausküche oder ländliche Wohnküche im Modulsystem frei nach Ihren Wünschen und passgenau zu Ihren räumlichen Gegebenheiten ein. Stellen Sie einfach die einzelnen Schrankelemente der Modulküche aus Pinienholz zu einer Küchenzeile, einem Küchenblock, einer L-Küche, U-Küche, G-Küche oder zu einer Inselküche im Landhausstil zusammen. Die Schrankelemente mit Türen, Schubladen oder Regalen können frei im Raum aufgestellt werden. So ist es möglich, die Küche, mit Ausnahme von Herd und Spüle, jederzeit umzugestalten oder mit der Landhausküche im Modulsystem umzuziehen. Darüber hinaus lassen sich mit der Modulküche sowohl kleine Singleküchen als auch große Familienküchen realisieren. Selbst raumteilende Elemente oder offene Wohnküchen sind mit den Schrankelementen kein Problem. Später einmal nicht mehr benötigte Schrankelemente können für andere Wohnbereiche umfunktioniert werden. Auch nachträgliche Erweiterungen sind mit einer Modulküche aus Pinie problemlos möglich. So können Sie Ihre Küche im Landhausstil Ihren wandelnden Bedürfnissen anpassen.

Da die einzelnen Küchenmodule montiert geliefert werden, ist der Küchenaufbau noch nie so einfach gewesen wie mit dieser schönen Landhausküche aus Pinienholz. Jedes Küchenmodul ist mit viel Liebe zum Detail ausgeführt, wie mit Muschelgriffen und patinierten Metall-Möbelknöpfen, die den formschönen Küchenmöbeln der Modulküche den letzten Schliff verleihen. Die Landhausküche aus Pinie kann mit Abdeckungen und Arbeitsplatten aus Pinie oder Eiche ausgestattet und ein- oder mehrfarbig lackiert werden. Dafür können Sie aus 39 RAL-Farben wählen.

Küchenunterschränke, Küchenoberschränke, Küchenhochschränke, Kücheninseln

Küchenunterschränke im Landhausstil aus Pinie

Küchenunterschränke aus Pinie erfüllen gleich mehrere Funktionen. So befindet sich auf dem Unterschrank die Arbeitsfläche, auf der Küchenkleingeräte, wie Kaffeemaschine oder Toaster, ihren dauerhaften Einsatzort beziehen und wo Speisen vorbereitet werden. In den als Umbauschrank bezeichneten Küchenunterschränken sind auch die Spüle und Küchengroßgeräte, wie Herd, Backofen und Geschirrspüler, integriert und lassen diese Geräte harmonisch mit der Küche verschmelzen. Aufgrund der Tiefe der Unterschränke ist hier ausreichend Platz für Teller, Schüsseln, Töpfe, Pfannen und Vorräte. Küchenunterschränke mit Schubladen bieten zudem die Möglichkeit, kleine Küchenutensilien und Besteck geordnet und übersichtlich aufzubewahren.

nach oben

Oberschränke im Landhausstil aus Pinienholz

Hängeschränke oder Oberschränke aus Pinie schaffen zusätzlichen Stauraum für Geschirr, wie Tassen, Untertassen und Gläser, in der Küche. In der Regel sind Küchenoberschränke nicht so tief wie Unterschränke, damit gut auf der Arbeitsfläche hantiert werden kann. Küchenhängeschränke sind ein wichtiges gestalterisches Element in der Landhausküche. So fallen an diesen Küchenmöbeln die Fronten besonders ins Auge. Daher sind Oberschränke mit geschlossenen Türen, Glastüren, als Regale oder kombiniert erhältlich.

Bei der Montage von Hängeschränken sollten Sie beachten, dass immer mindestens 45 bis 60 Zentimeter Abstand zwischen der Arbeitsfläche und der Unterkante des Oberschranks eingehalten wird. Über der Spüle sollten Sie besser 90 Zentimeter Platz lassen. Darüber hinaus sollten Sie ohne Kletterhilfe in das oberste Fach des Küchenhängeschranks hineingreifen können. Deckenhohe Küchenoberschränke haben den Vorteil, dass in den obersten Fächern seltener gebrauchte Küchengeräte und Küchenutensilien aufbewahrt werden können.

nach oben

Küchenhochschränke im Landhausstil aus Pinienholz

Der Küchenhochschrank aus Pinie ist das Stauraumwunder unter den Küchenschränken. Hier lassen sich die Vorräte für die ganze Familie einlagern, denn als Vorratsschrank verfügt ein Hochschrank über mehrere Einlegeböden. Als Besenschrank hilft er, alle Putzutensilien und Reinigungsmittel an einem festen Platz und unauffällig in der Küche zu verstauen. Aber auch als Mehrzweckschrank für Töpfe und Geschirr macht ein Küchenhochschrank eine gute Figur. In kleinen Küchen sollten Sie allerdings sparsam mit Küchenhochschränken sein. So bietet zwar ein Hochschrank mehr Stauraum als ein Oberschrank und ein Unterschrank zusammen, in Winkelküchen wirkt aber ein Küchenhochschrank schnell dominierend. Darüber hinaus können Küchenhochschränke auch als Umbauschrank für Backofen und Kühlmöbel dienen, was die Ergonomie und die Sicherheit in der Küche erhöht.

nach oben

Kücheninseln im Landhausstil aus Pinienholz

Die Kücheninsel aus Pinie ist das erklärte Zentrum der Wohnküche im Landhausstil. Als verbindendes Element ist die Kücheninsel von der Küchenzeile losgelöst und steht souverän mitten im Raum. Ringsherum begehbar bietet eine Kücheninsel viel Arbeitsfläche, die teilweise auch als Theke oder Essbereich genutzt werden kann. Hier trifft man sich zum gemeinsamen Kochen und hat stets den Anschluss am Geschehen im Wohnbereich. Einige Kücheninseln verfügen über Stauraum hinter Türen und in Schubladen.

Eine Inselküche sollte allerdings nur in großen Küchen oder Wohnküchen eingeplant werden, da zwischen Kücheninsel und Küchenzeile mindestens 1,20 Meter Abstand bleiben muss, damit sich alle Schranktüren problemlos öffnen lassen und genug Platz zum Arbeiten ist. Eine Kücheninsel aus Pinie Massivholz kann auch nachträglich in eine moderne Küche integriert werden, wo diese ein wohnliches Ambiente zaubert.

nach oben

Mehr über Pinienholz erfahren

zur Produktwelt Küche & Esszimmer

zu den Produktwelten